Refugee Domain


#1

Hallo zusammen,

ich würde gerne die Refugee Domain auflösen, dort befinden sich insgesamt 20 Uplink Router.
Können wir die in der nächsten Zeit da raus migrieren in die einzelnen Communitys,
oder hat jemand Einwände ?

Gruß
Mattes


#2

Ich dachte wir haben die separiert damit die “braune Front” die nicht so leicht auf den regulären Städtemap’s findet???


#3

Das war von Anfang an keine Politische Sache, sondern eine Organisatorische.
Mit getrennten Netzen kann man besser den realen Ressourcen verbrauch ermitteln,
und es können ggf. Spenden/Kosten begründet werden.

Hat sich aber schon wieder etwas getan, Lars hatte nen valides Argument, sodass nun eine
zweite Supernode her muss, das hilft auch beim Last verteilen.
Wäre schön wenn sich dieses mal ein paar finden die mal versuchen etwas mitzumachen oder zu Lernen.

Gruß
Mattes


#4

Das die Refugee-Router nicht auf den Städtekarten erschienen war kein richtiger Schutz. Jeder der lesen kann, ist in der Lage die https://map.ff-en.de/enkreis zu finden und sieht dort alles.
Die spezielle Firmware hat es aber dafür schwerer gemacht, Unterkünfte ins bestehende Freifunk-Mesh einzubinden.
Das mit den Mitteln war bei uns nie eine Frage. In Hagen gibts nur Hindernisse, aber keine Förderung.
Ist das mit dem Vorstand abgesprochen und wenn er zugestimmt hat, ab wann soll umgezogen werden.
Erfolgt der Umzug automatisch? Werden die Betreiber vorher informiert?
Sollte das Refugee aus dem Routernamen nicht auch besser rausgenommen werden? Man muß ja nicht gleich konditionierte Reflexe bei den sogenannten “besorgten Bürgern” auslösen.


#5

Hast Du die Aufgabe soweit in kleine Happen geteilt, dass auch Laien helfen können und etwas dazu lernen? Ist der Berg zu groß, schreckt es nur ab. Sind die Aufgaben überschaubar und erlernbar, fällt es leichter zu helfen.
Was benötigst Du an Unterstützung und in welcher Form sollen wir mitmachen?
Links zum einlesen?


#6

Wie gesagt, das ist ja kein Thema mehr mit dem Umzug.

Anwesenheit und Interesse reichen als Unterstützung, aufteilen kann man das schlecht,
da die zusammenhänge fehlen, und sonst wärs auch nur eine Copy/Paste Anleitung :slight_smile:

Links zum einlesen sind so eine Sache, da es sehr schwer ist allgemeine Anleitungen für Freifunk zu
schreiben, da es nie gleich ist und sich in jeder Community unterscheidet, empfehle ich eher die
normalen Anleitungen der Software die wir benutzen. (Hab ich auch nicht anders gemacht)

https://www.open-mesh.org/projects/batman-adv/wiki/Quick-start-guide


https://linux.die.net/man/5/dhcpd.conf
http://bird.network.cz/?get_doc

http://einstein.informatik.uni-oldenburg.de/rechnernetze/bgp.htm
http://einstein.informatik.uni-oldenburg.de/rechnernetze/ospf.htm
https://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0906131.htm

Man muss in keiner Software besonders toll sein, man muss nur wissen was man
haben möchte, um zu schauen wie man es mit dem “tool” umsetzen kann.